» «

Snus in der Schweiz kaufen. Lieferung aus unserem Schweizer Lager.

  1. Siberia Rot Snus
    Siberia Rot White Dry Portion
    6,00 CHF Ab 3,96 CHF
  2. Skruf Fresh Super White Slim
    Skruf Fresh Super White Slim
    5,00 CHF Ab 4,00 CHF
  3. Offroad X Arctic Xplorer
    Offroad X Arctic Xplorer
    6,60 CHF Ab 3,23 CHF
  4. General G.3 Slim White Extra Strong
    General G.3 Slim White Extra Strong
    10,00 CHF Ab 5,10 CHF
  5. G. 3 T.N.T SLIM WHITE DRY SUPER STRONG
    G. 3 T.N.T Slim White Dry Super Strong 
    10,00 CHF Ab 5,00 CHF
  6. Ettan White Portion Snus
    Ettan White Portion Snus
    10,00 CHF Ab 3,80 CHF
  7. Ettan Original Portion Snus
    Ettan Original Portion Snus
    11,00 CHF Ab 3,85 CHF
  8. Crafted Snus Whisky White Snus
    Crafted Snus Whisky White Snus
    4,50 CHF Ab 3,60 CHF
  9. Crafted Snus Whisky Original Snus
    Crafted Snus Whisky Original Snus
    9,00 CHF Ab 5,22 CHF
  10. Der Catch White Spearmint Mini
    Catch White Spearmint Mini
    9,00 CHF Ab 4,23 CHF

DARUM IST SNUSKINGDOM DEINE BESTE WAHL

GRATIS LIEFERUNG

Keine Versandkosten, internationaler Versand mit UPS danach nationaler Versand mit Schweizer Post (auch mit Umleitungsmöglichkeit - bitte bei post.ch anmelden) - All Inclusive

BESTE PREISE

Pro Dose Snus übernehmen wir die Transportkosten von Schweden, Verzolllungskosten, Zoll, Tabak und Mehrwertsteuer in der Schweiz.

Beim Kauf von 20 Dosen machen diese Kosten fast CHF 4.— pro Dose aus. Wenn Sie nun mit ausländischen Snus-Stores vergleichen zählen Sie die CHF 4.— pro Dose bei den ausländischen Shops dazu. Erst dann ist ein wirklicher Preisvergleich richtig. Wir garantieren Toppreise und Topabwicklung.

KEINE VERSTECKTEN KOSTEN

Wir verzollen jede Sendung für dich, es entstehen also keine zusätzlichen Verzollungskosten.
Ausserdem rechnen wir mit der schweizerischen Mehrwertsteuer direkt ab und bezahlen die schweizerische Tabaksteuer. So entstehen nachträglich keine zusätzlichen Rechnungen für Verzollungen.

Was ist Snus?

Snus ist ein aus luftgetrockneten Tabaken hergestelltes rauchloses Pulver. Das ursprünglich aus Schweden stammende Genussmittel ist lose und in kleinen Beutelchen, dem sogenannten „Portion Snus“, erhältlich und wird zwischen dem Zahnfleisch und der Oberlippe platziert.

Aufgrund der oralen Anwendung gibt es keinen Passivkonsum und es werden ebenso keine Schadstoffe freigesetzt, die üblicherweise bei der Verbrennung von Tabak entstehen würden. Daher wird das Snusen generell als gesundheitlich weitaus weniger bedenklich angesehen.

Die Tabake werden in einem schonenden Herstellungsprozess gemahlen und anschließend mit Wasser, Salzen und je nach Sorte mit verschiedensten Aromastoffen versehen. Tabak enthält von Natur aus Nikotin, das beim Snus-Genuss über die Mundschleimhaut aufgenommen wird. Das Salz wird dem Snus hinzugefügt, um den pH-Wert im Mund aufrechtzuerhalten, was die Nikotinaufnahme positiv beeinflusst. Nikotin und Aromastoffe werden mit dem Speichel freigesetzt und entfalten sich je nach Snus-Sorte im Laufe von wenigen Minuten bis hin zu über einer Stunde.

Die lose Form des Snus ist ein feuchtes Pulver, das in Dosen zu 50 oder 42 Gramm erhältlich ist. Es wird vor Gebrauch manuell oder mit verschiedenen Hilfsmitteln zu kleinen Ballen geknetet. Diese Form des Snus-Konsums hat bis heute eine treue Anhängerschaft. Der sehr beliebte „Portion Snus“ hingegen ist für viele Snus-Liebhaber die bevorzugte Variante, da die Portionen sicher und angenehm verpackt leicht zu gebrauchen sind. Die aus Eukalyptus- und Pinienfasern beziehungsweise aus Zellulosefasern bestehenden Päckchen können bei Abklingen der Wirkung einfach entfernt werden. Es gibt sie in verschiedenen Größen und Formen: Ob slim, normal, long-cut oder long-slim – man unterscheidet zwischen „white“ (weiß) und „original“ Portionen.

Die „white“-Portionen sind trockene Beutelchen, die den feuchten Snus enthalten. Sie verhindern eine zu große Abgabe von Feuchtigkeit während des Genusses. Im Gegensatz dazu ist der Snus bei „white-dry“-Portionen trocken und das Beutelchen kann somit im Allgemeinen länger unter der Lippe sitzen. Bei „original“-Portionen sind beide, Päckchen sowie Snus, feucht.

Eine der beliebtesten Geschmacksrichtungen des Snus ist Pfefferminze – es gibt jedoch ebenso Minze-freie Produkte, denen natürliche Aromen, wie etwa rote Beeren oder Honig zugesetzt werden. Der Nikotingehalt und die Dauer der Freisetzung der Aromastoffe variiert zwischen 15 Minuten und etwa eineinhalb Stunden.

Die aus Kunststoff oder Metall hergestellten Snus-Dosen bieten durch ihr Double-Lid, einem doppelten Deckel, die Möglichkeit die gebrauchten Snus-Beutelchen unterwegs angenehm zwischenzulagern bevor sie dann später entsorgt werden können. Da die Nikotinaufnahme bei Snus effektiver als beim Zigarettenkonsum passiert, kommt es beim erstmaligen Gebrauch oftmals zu Schwindel oder Übelkeit. Daher sind milde Snus-Sorten eine gute Option, um sich an dieses feine Genussmittel zu gewöhnen. Die meisten Snus-Sorten werden im Kühlschrank bei etwa sieben bis acht Grad gelagert, um die Geschmacksstoffe zu bewahren. Eine relativ neue Variante, der LYFT-Snus, ist ein Tabak-freies Produkt, das aus Tabak extrahiertes Nikotin enthält. Dieser Snus kann bei Raumtemperatur gelagert werden.